Zwei Tage vom LVampNRW e.V. an der Uni-Rostock

Vier Personen aus den SHG´s Hamm, Dortmund und OWL haben an einer Studie zur „Ganganalyse bei Oberschenkelamputierten“ unter Verwendung virtueller Realität an der Universitätsmedizin Rostock teilgenommen.

Auf dem modernen, interaktiven Gerät – dem GRAIL, welches ein steuerbares Laufband durch ein MotionCapture-System ganganalytisch ergänzt, konnten verschiedene Parameter wie Schrittlänge-, Geschwindigkeit sowie Gelenkwinkel- und Kräfte erfasst werden.

Des Weiteren wurden wir im MRT, sowie von einem Arzt untersucht. Zahlreiche Fragebögen in Verbindung mit der Amputation sollten ausgefüllt werden, ein Reaktions- sowie Demenztest wurde gemacht. Dies alles mit 3 Doktoranden und einem wissenschaftlichen Mitarbeiter, die diese Studie begleiten. Mit Ihnen hatten wir sehr viel Spaß, Sie hatten viel Geduld mit uns, denn wir stellten viele Fragen zu den verschiedenen Aufzeichnungen.

Wir waren sehr zufrieden und die Auswertungen können wir für Ärzte und Therapeuten nutzen.

Es werden weiterhin Teilnehmer gesucht, dazu gerne unter: info.varioknie@uni-rostock.de oder unter Telefon Nr.:0151 180 56 362 melden.

Termine 2019

Unsere Aktivitäten 2019 im Überblick

Lesen Sie mehr

Elternbrief

zum Infoabend TV Wattenscheid

Lesen Sie mehr

BMAB in Berlin

Der Vorstand des LVamp besuchte über den BMAB am 22.11.2019 und 23.11.2019 die 6. PEER Fortbildung im Unfallkrankenhaus Berlin. Die ca. 80 Personen...

Lesen Sie mehr

10 jährigen Jubiläum des BMAB

Vom13.11.2019 bis zum 15.11.2019 waren 7 Mitglieder vom LVamp in der Philharmonie Filderstadt zum 10 jährigen Jubiläum des BMAB vertreten.

Lesen Sie mehr

SHG in Höxter

Der LVamp NRW e.V. konnte am 19.11.2019 seine nächste SHG in Höxter mit den Paritätischen Kreis Höxter gründen. Diese trifft sich jetzt regelmäßig...

Lesen Sie mehr